Montag, 11 März 2019 19:04

09.03.2019 TSV Ihringshausen IV - TSV Niederelsungen I 9:3

Erwartungsgemäß wenig zu holen war am Samstag Nachmittag in der Ihringshäuser Sporthalle Eichhecke. Die Gastgeber traten in Bestbesetzung mit einer Damen-Verbandsliga-Spielerin auf, so dass die reguläre Nr. 4 nach hinten rücken konnte. Niederelsungen musste auf die etatmäßige Nr. 3 Torsten Pflüger verzichten, für ihn spielte Sascha Meier.

Die Doppel zeigten schon nicht den Erfolg, den man sich durch taktische Aufstellung erhofft hatte. Meier/ Winning waren gegen das gegnerische Doppel 1 erwartungsgemäß chancenlos. Tripp/ Turba konnten gegen Strippel/ Glandien einen Satz mehr gewinnen. Die Hoffnung, dass wenigstens Meier/ Hamel im Doppel 3 punkten könnten, erfüllte sich nicht. Nach zwei überlegenen Sätzen wendete sich das Blatt und das Doppel ging nach knapp 25 minütigem Kampf an die Ihringshäuser. Eine Rolle mag dabei gespielt haben, dass Dominik Hamel am Abend zuvor noch die Zweite verstärkt hatte und bis kurz vor Mitternacht im Einsatz war.

Mit 0-3 Rückstand ging es in die Einzel. Am vorderen Paarkreuz konnte dann immerhin Rüdiger Tripp den ersten Niederelsunger Punkt einfahren. Sascha Meier unterlag im fünften Satz knapp mit 9-11. Die weiteren Spiele gingen mit 3-0 Sätzen an Ihringshausen. Nur Dominik Hamel konnte im ersten Umlauf noch für Elsingen punkten, er setzte sich mit einer Willensanstrengung in fünf Sätzen durch. 2-7.

Gegen die starke Ihringshäuser Nr. 1 konnte Rüdiger Tripp nur einen Ehrensatz holen. Helge Turba gewann dann sicher, bevor Sascha Meier erneut im fünften Satz mit 13-15 knapp das Nachsehen hatte. Endstand 9-3 für Ihringshausen. Bei der netten Truppe konnte der Abend dann gemütlich ausklingen, zumal während des ganzen Nachmittags und auch am Abend interessante Spiele an weiteren Tischen beobachtet werden konnten.

Die Punkte für Elsingen: Tripp, Turba, Hamel